Gewerbekälteanlagen

Planung von Gewerbekälteanlagen

Wir planen nachhaltige Kälteanlagen für die Gewerbekälte unter Berücksichtigung eines kostenoptimierten Anlagensystems und einer effizienten Betriebsweise. Dabei wählen wir die Kältemittel nach den gewünschten und festgelegten Anforderungsprofilen aus.

Aufgrund einer verschärften F-Gase-Verordnung spielen die natürlichen Kältemittel, wie CO2 oder Propan eine große Rolle. Für neue Kälteanlagen sollten daher möglichst natürliche Kältemittel oder Kältemittel mit einem geringen GWP (Global Warming Potential) eingesetzt werden. Mit der Wahl eines Kältemittels bestimmt sich im Allgemeinen auch das Anlagensystem (Booster-, Kaskaden- oder Einzelsystem).

Zu einer effizienten Betriebsweise gehört außerdem die korrekte Einbindung einer Wärmerückgewinnung in die gebäudetechnischen Anlagen. Hier spielen die Temperaturniveaus und die Übertragungsleitungen im Sommer wie im Winter eine entscheidende Rolle. Hier und hier finden Sie interessante Artikel zum Thema.

Wenn bestimmte Kriterien eingehalten werden, können Investitionen in die Kälteanlagen durch das BAFA im Programm Kälte- und Klimaanlagen gefördert werden


Bei der Planung von Kälteanlagen bieten wir folgende Leistungsphasen an:

1. Entwicklung eines optimalen Anlagenkonzepts

2. Berechnung, Auslegung und Dimensionierung der Anlagenkomponenten

3. Erstellung der Leistungsverzeichnisse und Ausschreibungsunterlagen

4. Erstellung von Preisspiegeln

5. Vorbereitung und Unterstützung bei der Vergabe

6. Bauleitung bis zur Abnahme